Aktuell

Liebe Freundinnen und Freunde des Klangs,

die Beschränkungen durch die Corona-Pandemie haben meine Tätigkeit in hohem Maße beeinflusst und verändert.

Die Maßnahmen zur Kontaktreduktion haben mich aus betriebswirtschaftlichen Gründen dazu gebracht, die Räume in der Praxis von Susanna Bode nicht weiter anzumieten. Daher kann ich zur Zeit weiterhin keine Klangmassagen und andere Klangmomente anbieten.

Ebenso finden zur Zeit leider auch keine Gruppenangebote statt.

Wann ich meine Tätigkeit mit Klangangeboten mit Einzelanwendungen und Gruppenangeboten wieder aufnehmen werde, ist zur Zeit ungewiss. Mit der Kirchengemeinde Melanchthon bin ich im Gespräch und hoffe, dass sich die Gruppen nach den Sommerferien 2021 wieder treffen können.

Allerdings betreue ich auch weiterhin Seniorinnen und Senioren, die in Pflegeeinrichtungen leben und Klangangebote haben möchten. Ein entsprechendes Hygienekonzept liegt vor und ist mit dem Konzept der jeweiligen Einrichtung abgestimmt.

Alles weitere wird sich in den nächsten Wochen und Monaten hoffentlich neu finden und uns zum richtigen Zeitpunkt wieder zueinander führen.

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute und bleiben Sie gesund!

Herzliche und klangvolle Grüße!

Ihre Stefanie Aumund-Kopp

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Zur Zeit entfallen auch:

  •  Fantasiereise mit Klang

Melanchthon Gemeinde Bremen-Osterholz

jeden ersten Mittwoch im Monat von 20:00 – 21:30 Uhr

Ich freue mich auf Euch!

Osterholzer Heerstr. 124, 28325 Bremen, im Musikraum an der Kirche, gleich unter dem Glockenturm.

Um Anmeldung wird gebeten, Anfahrt über Armsener Straße möglich.

Und es bleibt bestehen

  •  Fantasiereise mit Klang

Melanchthon Gemeinde Bremen-Osterholz

jeden zweiten Freitag im Monat von 10:00 – 11:30 Uhr

Osterholzer Heerstr. 124, 28325 Bremen, im Musikraum an der Kirche

Um Anmeldung wird gebeten, Anfahrt über Armsener Straße möglich.

Anmeldung unter: 0172 – 23 99 98 0

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

alle Fotos© Stefanie Aumund-Kopp

Nach dem Sternenhimmel ist das Größte und Schönste,

was Gott erschaffen hat,

das Meer.

(Adalbert Stifter)

 

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞